So bereitet Audi seine Mitarbeiter auf die Digitalisierung vor

So bereitet Audi seine Mitarbeiter auf die Digitalisierung vor
Um den neuen E-Tron GT herzustellen, muss Audi viele Mitarbeiter schulen. Kfz-Mechaniker müssen etwa lernen, mit Hochvoltsystemen umzugehen. Foto: Audi   Bild: sagmeister_potography

Neckarsulm  Es gibt zu wenig Fachkräfte, um den Wandel zur Digitalisierung voranzutreiben. Bei einem Online-Seminar des Bündnisses für Transformation zeigt Audi, wie Beschäftigte auf die Digitalisierung vorbereitet werden.


Es gibt derzeit auf dem Arbeitsmarkt nicht genügend Fachkräfte, um die Digitalisierung und den Wandel hin zur E-Mobilität voranzutreiben. Das gilt auch für einen großen Autohersteller wie Audi. Die Neckarsulmer erlaubten im Rahmen einer vom Bündnis für Transformation organisierten Online-Reihe Einblicke in ihre Strategie. Rund 80 Teilnehmer verfolgten, wie es Audi gelingt, die eigenen Mitarbeiter mit einem aufwendigen Programm zu qualifizieren. Herausforderungen des neuen E-Tron GT "Die