Schwarz-Gruppe setzt sich Klima-Ziele

Schwarz-Gruppe mit setzt sich Klima-Ziele
Die neue Zentrale von Lidl Deutschland in Bad Wimpfen ist bereits von viel Grün umgeben. Doch beim Klimaschutz soll sich noch mehr tun. Foto: Ralf Seidel   Bild: Seidel

Neckarsulm  Das Handelsunternehmen aus Neckarsulm will den Treibhausgas-Ausstoß bis 2030 deutlich senken. Und dabei nimmt es nicht nur seine eigenen Gesellschaften in die Pflicht.


Die Neckarsulmer Schwarz-Gruppe macht ernst beim Klimaschutz: Sie hat sich nun konkrete Ziele bis zum Jahr 2030 gesetzt - und nimmt dabei auch die Lieferanten von Kaufland und Lidl in die Pflicht. Das teilte die Gruppe am Dienstag mit. Im August vergangenen Jahres ist das Handelsunternehmen der Science Based Targets Initiative beigetreten. Diese prüft bei individuellen Emissionszielen in Unternehmen, ob sie mit den erforderlichen globalen Maßnahmen übereinstimmen. Als nächsten Schritt hat die