Wie ein Untereisesheimer Messebauer nach der Corona-Zwangspause durchstartet

CNCFr_se_WXP04371_FullRes

Untereisesheim  Die Messebauer-Branche hat nach der langen Zwangspause wieder zu tun. Die Firma Nummern9n aus Untereisesheim berichtet, wie sie die Corona-Monate überstanden hat.

Von Heiko Fritze

Ein Gespräch mit Andreas Kannheiser kann momentan nur ein wenig zerstückelt geführt werden. Denn immer wieder klingelt sein Handy, Kunden oder Mitarbeiter sind dran, es geht um die Details bei Messeständen, weitere Aufträge, Terminabsprachen. Man sieht dem Inhaber der Messebau-Firma Nummern9n an, dass er sich über diese Unterbrechungen freut. Denn das zeigt: Das Geschäft läuft wieder. "Vor zwei Wochen hatten wir unsere erste Messe", erzählt er. Die erste seit Anfang März 2020, ein Kongress für