Mit mehr Impfstoff wären die Unternehmen schon weiter

Mit mehr Impfstoff wären die Unternehmen schon weiter
Eine Mitarbeiterin wird im Gesundheitszentrum der Audi AG in Neckarsulm gegen das Coronavirus geimpft. Foto: Audi   Bild: Audi

Umfrage  Die Dritte Impf-Säule kommt zum Tragen: Fast alle großen Betriebe in der Region machen ihren Mitarbeitern ein Impfangebot. Die Geschwindigkeit ist sehr unterschiedlich.


Ziehl-Abegg marschierte vorneweg. Als das Land gerade dabei war, erste Pilotprojekte in Unternehmen zu ermöglichen, fackelte der Ventilatorenhersteller aus Künzelsau nicht lange und engagierte Hausärzte, um die eigenen Mitarbeiter zu impfen. Sogar für die übrige Bevölkerung beschaffte das Unternehmen noch 1500 Dosen. Inzwischen hat die gesamte Belegschaft von 2400 Mitarbeitern ein Impfangebot bekommen. Wer geimpft werden wollte, wurde zumindest einmal geimpft. Das Thema ist damit vorerst vom