Lidl startet sein eigenes Bezahlsystem

Lidl startet sein eigenes Bezahlsystem
Bezahlen mit dem Handy wird immer beliebter. Lidl tritt von heute an mit einer eigenen Funktion in seiner App auf und will den großen Bezahldiensten von Google und Apple Konkurrenz machen. Foto: Lidl   Bild: Lidl

Bad Wimpfen  Der Discounter der Schwarz-Gruppe erweitert seine App um ein eigenes Bezahlsystem. Bislang wurde die Anwendung im deutschsprachigen Raum mehr als zehn Millionen Mal heruntergeladen. Zu Google Pay und Apple Pay gibt es aber einen wesentlichen Unterschied.


Dass sie kommen könnte, war schon seit Herbst klar - als der Discounter Lidl in Spanien mit der Bezahlfunktion in seiner App in eine Testphase ging. Nach einem weiteren Probelauf in Polen wird es nun ernst: An diesem Freitag startet die Discountsparte der Schwarz-Gruppe in Deutschland mit Lidl Pay und tritt damit gegen die Übermacht der etablierten Bezahldienste von Apple, Google und dem chinesischen Konzern Alibaba an. Voraussetzung ist die App Lidl Plus "Lidl Pay" heißt die Funktion, die