Klimafreundlich mit Festpreis: Fertighausbranche spürt Rückenwind

Klimafreundlich mit Festpreis: Fertighausbranche spürt Rückenwind
Auf Anhieb sind Fertighäuser nicht mehr als solche zu erkennen. In Fertighaussiedlungen wie hier in Nürnberg zeigen Anbieter, worauf es bei der Wahl des richtigen Hauses ankommt. Unten links die Produktion einer Hauswand. Fotos: BDF   Bild: Fertighäuser

Künzelsau  Der Bundesverband BDF feiert 60-jähriges Bestehen in Künzelsau. Nachhaltigkeit rückt auch in der Immobilienbranche zunehmend in den Fokus. Altbundespräsident Gauck und Ifo-Präsident Fuest waren zu Gast.

Von Christian Gleichauf

Die Fertighausbranche sieht sich mit steigenden Umsatzzahlen und einem hohen Auftragsbestand gut für die Entwicklung hin zu klimafreundlicher Produktion gerüstet. Der Fertigbau legte den Baugenehmigungen zufolge im ersten Halbjahr 2021 um 14,7 Prozent zu, deutlich stärker als die Baubranche im Durchschnitt. Am Freitag (08.10.) findet im Carmen-Würth-Forum in Künzelsau die Jahrestagung statt, wo auch auf die 60-jährige Geschichte des Bundesverbands Deutscher Fertigbau (BDF) geblickt wird.