Kärcher-Vorstandschef: "Unser Absatz ist noch eher stabil"

"Unser Absatz ist noch eher stabil"
Die Produktion bei Kärcher läuft auf Hochtouren. Während in Deutschland die Bau- und Gartenmärkte fast überall geschlossen sind, haben die Geschäfte in den meisten anderen Staaten weiterhin geöffnet. Foto: Kärcher   Bild: Kärcher

Interview  Kärcher-Vorstandschef Hartmut Jenner fordert eine baldige Öffnung des Einzelhandels in Deutschland. Die anhaltende Schließung könnte große Verwerfungen verursachen, warnt er. In anderen Bereichen des Konzerns laufe es aber wieder besser.


Der Reinigerhersteller Kärcher ist erstaunlich gut durch das Corona-Jahr 2020 gekommen. Am Ende stand erneuter Rekordumsatz von 2,72 Milliarden Euro mit Zuwächsen auch in Deutschland. Doch der Ausblick ist angesichts der anhaltenden Pandemie-Einschränkungen in vielen Ländern schwierig, berichtet Vorstandsvorsitzender Hartmut Jenner.   Herr Jenner, wie zufrieden sind Sie mit dem Jahr 2020? Hartmut Jenner: Wir bei Kärcher sehr zufrieden sein mit dem Jahr. Das hat sich ja nicht abgezeichnet