Joker Jeans beliefert bald keine Ladengeschäfte mehr

Joker Jeans beliefert bald keine Ladengeschäfte mehr
Der Firmensitz des Jeansherstellers Joker befindet sich seit 1999 in Bönnigheim. In Ilsfeld gibt es zudem einen Fabrikverkauf. Foto: Archiv/Veigel   Bild: Veigel

Bönnigheim/Ilsfeld  Der Bekleidungshersteller aus Bönnigheim stellt von August an auf Direktvertrieb um. Das führt aber zu reichlich Verärgerung bei seinen Handelspartnern.


Der Hosenhersteller Joker zieht sich aus dem stationären Einzelhandel zurück. Ein entsprechendes Schreiben, das das Unternehmen an seine Handelspartner geschickt hat, bestätigte Geschäftsführer Thomas Golze. Allerdings machte er keinerlei weitere Angaben zu den Gründen oder der künftigen Strategie der Firma. Deutschlandweit in Geschäften erhältlich Die Joker Jürgen Bernlöhr GmbH ist in Bönnigheim ansässig und betreibt in Ilsfeld einen Lagerverkauf mit angeschlossener Vorführ-Wäscherei. Weitere