Im Audi-Werk Neckarsulm ist jetzt Geduld gefragt

Im Audi-Werk Neckarsulm ist jetzt Geduld gefragt

Ingolstadt/Neckarsulm  Die Tage des Audi A8 aus Neckarsulm sind gezählt: Wenn die Limousine im Jahr 2024 ausläuft, wird es keinen Nachfolger mit Verbrennermotor geben, sondern das erste Modell aus dem Projekt Artemis. Davon profitiert Hannover. Ein absatzstarkes E-Auto für die Region lässt noch auf sich warten.


Der Tag von Markus Duesmann hat auch nicht mehr als 24 Stunden. Wer sich aber bei Audi umhört, der staunt, wie viele Projekte der neue Mann an der Spitze des Autobauers bereits angeschoben hat. Der 51-Jährige ist einer, der gerne in noch kürzerer Zeit schon mehr Ergebnisse hätte. "Wenn ich geduldig wäre, wäre ich sicher der Falsche auf diesem Posten", sagt Duesmann. Projekt ist noch in der Konzeptphase Das erklärt, warum er als eine seiner ersten Amtshandlungen das Projekt Artemis ins Leben