Ein Talheimer macht Karriere in Japan

Ein Talheimer macht Karriere in Japan

Region/Tokio  Boris Jitsukata ist Vorstandsmitglied des börsennotierten Designunternehmens Goodpatch und leitet dort das Deutschland-Geschäft.


Der 34-jährige Talheimer Boris Jitsukata hat schon jetzt eine bemerkenswerte Karriere hingelegt. Er ist Vorstandsmitglied beim japanischen Designunternehmen Goodpatch und Geschäftsführer der deutschen Tochtergesellschaft mit Büros in Berlin und in München. Goodpatch hat es sich zur Aufgabe gemacht, digitale Designprozesse so zu gestalten, dass die Endanwender glücklich sind, wie Jitsukata es formuliert. Das Unternehmen mit 200 Mitarbeitern entwickelt vor allem mobile Apps, auch