Die Abfall-Offensive der Schwarz-Tochter Prezero

Schwarz-Gruppe startet die Abfall-Offensive
Die Fahrzeuge von Prezero sind inzwischen in ganz Deutschland unterwegs. Foto: PreZero   Bild: prezero

Neckarsulm  Das dritte Standbein der Schwarz-Gruppe hat deutlich zugelegt. Der Entsorger Prezero beschäftigte zum Jahresende bereits 4800 Mitarbeiter – zwölf Monate zuvor waren es 3600. Auch der Umsatz dürfte weit über den 500 Millionen Euro von 2019 liegen.


Genaue Zahlen werden allerdings erst genannt, wenn die Schwarz-Gruppe ihre Bilanz präsentiert – und das ist frühestens Ende Juli geplant. Das starke Wachstum beruhte vor allem auf der Übernahme der Aktivitäten des französischen Entsorgers Suez in Schweden im Dezember, erläutert ein Unternehmenssprecher. Hinzu kamen Übernahmen mehrerer Mittelständler in Polen und Deutschland. Zu Anfang Juni wurden auch Teile von Suez in Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden und Polen übernommen. Die