Bauern blockieren Logistikzentren von Lidl

Bauern protestieren vor der Lidl-Zentrale
Am Dienstag, 1.12., sammelten sich Bauern zum Protest mit ihren Traktoren vor der Lidl-Zentrale auf dem Neckarsulmer Stiftsberg. Foto: Mario Berger   Bild: Mario Berger

Neckarsulm/Cloppenburg  Aus einem spontanen Protest in Cloppenburg ist eine Welle geworden: Landwirte haben sich mit Hunderten Traktoren vor Logistikzentren und der Neckarsulmer Zentrale von Lidl postiert. Sie ärgern sich über einen gemeinsamen Brief des Handels an die Kanzlerin.


Es war ein Brief, der alles ins Rollen gebracht hat und schließlich in spontane Blockaden mündete: Hunderte Landwirte versammelten sich am Dienstag vor Logistikzentren von Lidl und Rewe in Norddeutschland. Am Nachmittag fuhren auch Traktoren vor der Lidl-Zentrale auf dem Neckarsulmer Stiftsberg vor. Begonnen hatten die zunächst nicht angekündigten Aktionen in Cloppenburg, wo schon am Sonntag Landwirte mit etwa 120 Treckern die Ein- und Ausfahrten des dortigen Lidl-Regionallagers blockierten.