Weber-Hydraulik wird internationaler

Güglingen - Vor einem Jahr gab es die ersten Kontakte und nun hat die Güglinger Weber-Hydraulik GmbH einen großen Sprung nach vorne gemacht. Der Kauf der Hyco-International-Gruppe soll die globale Präsenz des Antriebs- und Steuerungsspezialisten aus dem Zabergäu entscheidend verbessern.

Güglingen - Vor einem Jahr gab es die ersten Kontakte und nun hat die Güglinger Weber-Hydraulik GmbH einen großen Sprung nach vorne gemacht. Der Kauf der Hyco-International-Gruppe soll die globale Präsenz des Antriebs- und Steuerungsspezialisten aus dem Zabergäu entscheidend verbessern.

Bernhard Herzig, Geschäftsführer des Familienunternehmens: „Mit der Übernahme der Hyco International Inc. erzielen wir für unsere Unternehmensgruppe eine nachhaltige Ergänzung und Diversifizierung unseres Produkt- und Technologiespektrums.“ Er verweist außerdem auf die Ausweitung der Marktpräsenz, insbesondere in Nord- und Südamerika.

Standorte

Die Hyco-Gruppe beschäftigt rund 600 Mitarbeiter. Weber hat bisher 1250 Beschäftigte, davon 600 am Stammsitz Güglingen. Mit Hyco wurden zum bisherigen Jahresumsatz von 200 Millionen weitere 100 Millionen Euro dazugekauft. Weber hatte bisher drei Produktionsstandorte in Deutschland, weitere in Brasilien, Polen und Österreich. Ein Werk in Indien wird derzeit aufgebaut.

Hyco steuert nun Standorte in Kanada, den USA und Brasilien bei. Außerdem ein Werk in Hausach im Schwarzwald mit rund 120 Mitarbeitern. Verkäufer der Hyco-Gruppe war der Finanzinvestor Centre Partners Management LLC. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Weber-Hydraulik weist ausdrücklich darauf hin, dass sich die beiden Unternehmen gut ergänzen würden. Die Kundengruppen würden sich kaum überschneiden. „Zudem verstärken wir mit der Übernahme ganz erheblich unser bereits heute ausgesprochen schlagkräftiges Team, da viele sehr erfahrene Hydraulikexperten hinzustoßen werden“, sagt Herzig weiter.

Konzernzentrale der neuen Gruppe soll der Stammsitz Güglingen werden, der zudem zum Kompetenzzentrum aufgewertet werden soll. Von hier aus werden auch die künftig zunehmenden internationalen Aktivitäten gesteuert.

Viele Kunden

Weber-Hydraulik stellt Hydraulikkomponenten und Systemlösungen für die Bereiche Nutzfahrzeuge, Mobilkrane, Land- und Baumaschinen, Gabelstapler sowie für die Kommunal- und Industrietechnik her. Außerdem gehören hydraulische Rettungsgeräte und neuerdings hydraulische Systeme für die Solarbranche zum Programm. Hyco bietet unter anderem Lösungen für die Abfallentsorgung, Ölbohranlagen, den Bergbau, Forstmaschinen, Lkw-Kipplader und die Agrartechnik an.