Turkmanovic führt jetzt den Stifterkreis

Heilbronn - Der Stifterkreis Heilbronn-Hohenlohe hat eine neue Vorsitzende. Amela Turkmanovic hat das Ehrenamt übernommen, das drei Jahre lang der Heilbronner Rechtsanwalt Marco Sander innehatte.

Heilbronn - Der Stifterkreis Heilbronn-Hohenlohe hat eine neue Vorsitzende. Amela Turkmanovic hat das Ehrenamt übernommen, das drei Jahre lang der Heilbronner Rechtsanwalt Marco Sander innehatte. Die 36-jährige Betriebswirtin stammt aus Böckingen und arbeitet als unabhängige Vermögensberaterin. Spezialisiert hat sie sich dabei auf Nachhaltigkeitsthemen.

Turkmanovic führt jetzt den Stifterkreis

A. Turkmanovic

Foto: privat

Bis 2009 war sie bei verschiedenen Banken als Vermögensberaterin tätig − und ist dabei auch mit dem Stiftungs-Thema in Berührung gekommen. Was ihr schon damals Spaß machte, "weil es etwas Sinnvolles ist", setzt sie jetzt im Ehrenamt fort. "Wir haben uns vorgenommen, den Stiftungsgedankens in der Region zu verbreiten und zu fördern", sagt sie. Wirtschaftliche Interessen verfolgt der Verein keine, vielmehr sieht er sich als eine neutrale Plattform zum Erfahrungsaustausch und für gemeinsame Projekte.

Rund 30 Mitglieder hat der Verein derzeit − und wenn es nach den neuen Vorsitzenden geht, sollen es schon bald mehr werden. "Das ist unser erstes Ziel." Außerdem soll es künftig regelmäßig Veranstaltungen wie die Stifterbörse geben − die nächste findet am Donnerstag, 10. November, ab 19 Uhr in den Städtischen Museen im Heilbronner Deutschhof statt. Nächstes Jahr kommt auf Amela Turkmanovic übrigens ein weiteres Ehrenamt zu: der Vorsitz der Wirtschaftsjunioren in der Region. mfd
Kommentar hinzufügen