Audi-Boss Markus Duesmann macht Technik zur Chefsache

Audi

Ingolstadt/Neckarsulm  Nachdem Hans-Joachim Rothenpieler Audi durch eine schwere Phase geführt hat, lässt Markus Duesmann keine Zeit verstreichen und strukturiert die technische Entwicklung um. Der Neckarsulmer Audi-Sport-Chef Oliver Hoffmann wird der Mann, der die Ideen auf die Straße bringen soll.


In einem Automobilunternehmen wie Audi hat die technische Entwicklung (TE) naturgemäß eine besonders wichtige Rolle inne. In dem Geschäftsbereich werden Technologien und neue Modelle für die Zukunft auf die Straße gebracht. Da kommt es gerade recht, dass Markus Duesmann die Tradition fortsetzt, wonach an der Spitze von Audi ein Ingenieur zu stehen hat. Nach dem Weggang von Martin Winterkorn von Audi zu VW war die Reihe der Techniker als Vorstandsvorsitzende unterbrochen worden. Zunächst hatte