Vom Winde verweht

Vom Winde verweht

Energie  Die Windräder in Deutschland liefern zwar mehr Strom, die Zahl der Neubauten geht aber deutlich zurück. Energieversorger haben damit zu kämpfen, dass Genehmigungsverfahren verzögert oder Genehmigungen beklagt werden.

Von Heiko Fritze

Der Wind bläst reichlich in diesem Jahr − doch der weitere Ausbau der Windenergie ist ins Stocken geraten. Als die Bundesnetzagentur vor wenigen Tagen die Ergebnisse der jüngsten Ausschreibung für Projekte an Land verkündete, klang in ihrer Mitteilung große Sorge mit. Denn ausgeschrieben waren Projekte für Anlagen mit insgesamt 650 Megawatt installierte Leistung − es lagen aber nur Bewerbungen für 270 Megawatt vor. Alle 35 Gebote erhielten daher naturgemäß den Zuschlag. Indes: Bei