Novalung: Geräte aus Heilbronn im Einsatz gegen Corona

Novalung: Geräte aus Heilbronn im Einsatz gegen Corona

Heilbronn  Mit künstlichen Lungen der Fresenius-Tochter Xenios können schwerkranke Patienten beatmet werden. Das Unternehmen verzeichnet zurzeit eine hohe Nachfrage. Allerdings gibt es auch eine Schwierigkeit bei der Anwendung der Maschinen.


Mit ihrer externen Beatmungsmaschine Novalung ist die Xenios AG aus dem Heilbronner Innovationsstandort Wohlgelegen schon seit Jahren auf dem Markt. Derzeit sind die Geräte aber gefragt wie noch nie: Schon als das Coronavirus in China ausbrach, gingen die ersten Anlagen nach Hubei in den Einsatz. Mit dem Aufflammen der weltweiten Pandemie arbeitet das Unternehmen, das seit 2016 zum Dax-Konzern Fresenius gehört, nun auf Hochtouren. Produktion wurde ausgeweitet "Im Zuge der Ausbreitung