IG Metall gegen Lohnzurückhaltung

IG Metall gegen Lohnzurückhaltung

Nürnberg/Region  Jörg Hofmann, Gewerkschaftschef der IG Metall, kündigt eine selbstbewusste Tarifrunde an. Der Arbeitgeberverband Südwestmetall mahnt dagegen: Die fetten Jahre sind vorbei. Die Sorge vor Tarifflucht wächst.

Von Jürgen Paul und dpa


Die IG Metall will sich in der kommenden Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie trotz konjunktureller Schwächen mit Lohnforderungen nicht zurückhalten. Man werde zu Jahresbeginn eine Forderung beschließen, die wie in der Vergangenheit in die Zeit passe, erklärte der Erste Vorsitzende Jörg Hofmann am Mittwoch beim Ordentlichen Gewerkschaftstag seiner Organisation in Nürnberg. Flexible Arbeitszeiten Für besonders gefährdete Gruppen in den Stammbelegschaften müssten die Arbeitgeber