Der jähe Absturz ist laut IHK-Prognose ausgeblieben

Heilbronn  Gut ist die Lage nicht gerade. Aber schlechter ist sie auch nicht geworden. Die Wirtschaft in der Region Heilbronn-Franken hat für das letzte Quartal 2019 eine leicht verbesserte Geschäftslage vermeldet, bleibt aber bei den Aussichten für das neue Jahr zurückhaltend.


Die IHK Heilbronn-Franken hat am Donnerstag die aktuelle Konjunkturumfrage präsentiert. Abends wurden die Zahlen auch bei den Konjunkturprognosen der Wirtschaftsjunioren in der Heilbronner Harmonie verkündet. Dabei hatte IHK-Hauptgeschäftsführerin Elke Döring durchaus mit Schlimmerem gerechnet. "Wir hatten uns nach der vorherigen Umfrage schon Sorgen gemacht", erzählte sie. "Wir hatten darin ja reichlich ungünstige Lageeinschätzungen." Die Kammer fragt einmal im