"Der größte Crash aller Zeiten": Digitale Dystopie

Bis die Blase platzt

Heilbronn  Bestseller-Autor Marc Friedrich spricht über sein neues Buch mit Matthias Weik, das den Crash bis spätestens 2023 prophezeit. Die Autoren fordern, dass intelligente Maschinen die Macht übernehmen sollen, die die Bürger an allen Entscheidungen beteiligen.


Mit "Der größte Crash aller Zeiten" legen die Autoren Marc Friedrich und Matthias Weik ihr fünftes Buch vor. Marc Friedrich erklärt, warum der Crash aus seiner Sicht unausweichlich ist. Herr Friedrich, Ihr neues Buch ist das bisher radikalste. Müssen Sie so zuspitzen, weil sie seit sieben Jahren den Crash prophezeien, der aber immer noch nicht eingetreten ist? Marc Friedrich: Ja. Wir haben bisher nie ein Zeitfenster genannt, sondern gesagt: Der Crash wird kommen, aber wir wissen