Audi bleibt beim Gewinn stabil

Neckarsulm  Der Autobauer Audi hat nach neun Monaten einen operativen Gewinn von 3,94 Milliarden Euro erzielt. Im Vorjahreszeitraum waren es 3,92 Milliarden Euro.

Von Jürgen Strammer

Das geht aus dem Neunmonatsbericht der Konzernmutter Volkswagen hervor. Allerdings ging der Absatz von 1,2 Millionen auf 1,1 Millionen Fahrzeuge leicht zurück. 

Dazu kommen jedoch noch die extra gelisteten Verkäufe in China. Sie stiegen trotz des langwierigen Streits mit dem Vertriebspartner von 411.000 auf 412.000. Insgesamt kamen nach Unternehmensangaben die Modelle Q2 und A5 besonders gut an. Trotz des leichten Absatzrückgangs stieg der Umsatz von 44 auf 44,2 Milliarden Euro. 

Auch die Konzernmutter Volkswagen zeigte sich mit der Kernmarke VW wieder erholt. Der operative Gewinn erhöhte sich deutlich von 1,2 Milliarden Euro auf 2,5 Milliarden Euro. Nicht berücksichtigt sind dabei aber die noch ausstehenden Belastungen aus dem Dieselskandal. 

 


Kommentar hinzufügen