Neues Projekt für Bürgerbeteiligung in Zaberfeld

Neues Projekt für Bürgerbeteiligung
Zaberfeld aus der Vogelperspektive: Kommunen im ländlichen Raum stehen vor großen Herausforderungen. Ein breites Bündnis aus Wirtschaft, Handwerk und Zivilgesellschaft sucht Lösungen. Foto: Matthias Bitsch   Bild: Matthias Bitsch

Zaberfeld  Die Gemeinde Zaberfeld nimmt am Modell "Ländlicher Raum für Zukunft" teil. Die Digitalisierung, die Gesundheits- und Pflegeversorgung, eine leistungsfähige Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und der Erhalt von Schulen vor Ort sowie erreichbare Schulwege bilden die Themenschwerpunkte.


Die Gemeinde Zaberfeld möchte neuen Schwung in einen Bürgerdialog bringen. Aus diesem Grund hat sich die Kommune nun entschieden, an dem Projekt "Der ländliche Raum für Zukunft" teilzunehmen. Der Gemeinderat hat dies in seiner jüngsten Sitzung ohne Diskussion einstimmig beschlossen. "Ich sehe es als Plattform für einen aktiven Bürgerbeteiligungsprozess, in dem eigene Ideen entwickelt werden", sagt Bürgermeisterin Diana Kunz. Denn dies führe zu einer besseren Identifikation mit den Themen: "Und