In Pfaffenhofen steigen Elternbeiträge um knapp drei Prozent

Elternbeiträge steigen um knapp drei Prozent
Carmen Kieninger leitet ihre erste Ratssitzung als Bürgermeisterin.   Bild: Römer, Friedhelm

Pfaffenhofen  Überschaubar und unspektakulär verlief die Pfaffenhofener Gemeinderatssitzung am Mittwochabend. Und doch war sie historisch. Denn erstmals leitete mit Carmen Kieninger eine Bürgermeisterin die 80-minütige Sitzung der 2400-Einwohner-Gemeinde im Zabergäu.


"Meine Söhne haben mir viel Spaß gewünscht", sagte die 50-Jährige unmittelbar vor der Sitzung. Auf der Tagesordnung stand die Festsetzung der Elternbeiträge für das Kindergartenjahr 2021/22. Pfaffenhofen folgt der Empfehlung von Städtetag, Gemeindetag und Kirchenleitungen. Danach steigen die Elternbeiträge pauschal um 2,9 Prozent. Die Verbände begründen die Erhöhung mit steigenden Personal- und Sachkosten sowie mit einem aufgrund der Corona-Pandemie hohen organisatorischen Aufwand, um das