Weitere Bauteile für die Blitz-Brücke am Heilbronner Hauptbahnhof

Heilbronn  Die neue Brücke zwischen der Bahnhofsvorstadt und dem ehemaligen Buga-Gelände in Heilbronn hat am Wochenende das größte Bogenpaar erhalten.

Email

Jedes der zackenförmigen Bauteile wiegt 31 Tonnen. Die Schenkellängen betragen 21 und 34 Meter. Am Samstag und am Sonntag wurden die beiden Schwerlasten mit einem 700 Tonnen starken Autokran, der von zwei kleineren unterstützt wurde, aufgerichtet und an den Aufliegern fixiert.

Die Fuß- und Radverkehrsbrücke stellt die wichtigste Erschließung für das neue Stadtviertel Neckarbogen dar. Es wird künftig von 3500 Bewohnern, 1000 im Quartier Beschäftigten, sowie von rund 1000 Schülern der internationalen Josef-Schwarz-Schule belebt.

Einhub der ersten Stahlteile war am 20. Februar dieses Jahres. 


Jörg Kühl

Jörg Kühl

Autor

Jörg Kühl arbeitet seit 2020 als Redakteur der Heilbronner Stimme.

Kommentar hinzufügen