Heilbronner Stadtgarten bietet ein trostloses Bild

Stadtgarten bietet trostloses Bild
An manchen Stellen eine Steinwüste: Der Stadtgarten rund ums neue Parkhotel. Foto: Andreas Veigel   Bild: Veigel, Andreas

Heilbronn  Der Stadtgarten sieht derzeit an zahlreichen Stellen trostlos aus. Schon am Eingang an der Allee gibt der einstige Vorzeigepark in der Innenstadt ein jämmerliches Bild ab.


Rund um den mächtigen, markanten Flügelnuss-Baum sieht es schmuddelig aus. Die Bepflanzung ist lückenhaft, die Umgebung schmutzig. Auch rund um das Parkhotel wenige Meter weiter wird es nicht besser. In den weitläufigen vermeintlichen Kiesbeeten, die sich entlang der Wege schlängeln, versuchen die Tulpen mühsam ihre Blätter und Blüten gegen den Himmel zu heben. An der Nordseite hat sich auf der Fläche in Richtung Karlstraße, die zum Parkhotel gehört, gar eine regelrechte Wüstenlandschaft