Herrlich leuchtet das Rot des Mohns

Heilbronn  Zwischen Frankenbach und Neckargartach blüht derzeit das Mohnfeld eines Landwirts, der sich an der Aktion "Baden-Württemberg blüht auf" beteiligt. 25 Paten unterstützen das Projekt.

Email

Unter dem Motto "Bauern und Bürger säen Blühstreifen" pflanzte Hermann Hagner dieses Mohnfeld zwischen Frankenbach und Neckargartach an.

Foto: Andreas Veigel

Insekten, Bienen, Hummeln, Schmetterlinge, Käfer und Libellen sagen danke. Danke dafür, dass der Neckargartacher Landwirt Hermann Hagner im Rahmen der seit 2018 stattfindenden Aktion "Baden-Württemberg blüht auf" des Landesbauernverbands erneut 10.000 Quadratmeter Ackerboden aus der Produktion herausgenommen und dort eine spezielle Blühmischung als Insektenfutter ausgebracht hat.

Wunderschön blüht derzeit ein Mohnfeld, bereichert von Kornblumen, Rotklee, Futterwicke und Koriander, an der Kreisstraße zwischen Frankenbach und Neckargartach - und das bis in den Herbst hinein. Unterstützt wird die Initiative von 25 Paten aus der Stadt und dem Landkreis Heilbronn, unter anderem vom Ortskartellvorsitzenden Herbert Burkhardt. Für eine Mindestspende von 25 Euro "gehören" ihnen jeweils 100 Quadratmeter Blühstreifen. Enttäuscht ist Hagner, dass sich Firmen zurückgezogen haben, traurig ist er, dass Schilder mutwillig zerstört wurden.


Joachim Friedl

Joachim Friedl

Stv. Leiter der Stadtkreis-Redaktion

Joachim Friedl arbeitet seit Ende 1979 bei der Heilbronner Stimme. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Kommunalpolitik.

Kommentar hinzufügen