Dem Insel-Hotel Herzlichkeit und Eleganz gegeben

Heilbronn  Gisela Mayer, Seniorchefin des Heilbronner Insel-Hotels, ist am Dienstag vergangener Woche nach schwerer Krankheit im Kreise ihrer Kinder friedlich zu Hause eingeschlafen. Sie wurde 80 Jahre alt.

Email

Gisela Mayer

Foto: privat

Bereits im April war ihr Mann Hans-Georg Mayer im Alter von 83 Jahren überraschend gestorben.

Niemand anderes hat dem 1959 eröffneten Insel-Hotel über Jahrzehnte hinweg derart viel Stil und leichte Eleganz vermittelt als die Grande Dame der Unterländer Hotellerie. Das familiäre Ambiente im Vier-Sterne-Superior-Hotel mit 125 Zimmern war ihr ein ständiges Herzensanliegen. Persönlich achtete Gisela Mayer darauf, dass diese Philosophie von den Mitarbeitern vorgelebt und umgesetzt wurde.

Unaufdringlich, freundlich und professionell, jedoch nie aufgesetzt, kümmerte sich Gisela Mayer um die Gäste. Einer ihrer Lieblingsplätze war die "Boxe 4" gleich neben dem Eingang zum Schwäbischen Restaurant gewesen. Vor hier aus hatte sie alles im Blick und stand parat, um jeden Besucher in ihrem Haus willkommen zu heißen. Jeder Gast war ihr wichtig. Ihr Motto war bis zuletzt: erst das Hotel, dann die Familie, dann ich.

Erste gastronomische Erfahrungen in Friedrichsruhe gesammelt

Erste gastronomische Erfahrungen hatte die charmante Hotelfachfrau im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe bei Öhringen gesammelt. Nach beruflichen Stationen in Südfrankreich, in England und Düsseldorf heirateten 1965 der Heilbronner Insel-Hotelier Hans-Georg Mayer und Gisela Imbach. "HG", wie er liebevoll gerufen wurde, war damit Plänen seiner zukünftigen Frau zuvorgekommen, die bereits die Papiere als Pan Am-Flugbegleiterin in der Tasche gehabt hatte. Der Ehe entstammen drei Kinder: Seit 2007 führen Patricia Mayer und Stephanie Landerer das Hotel, Dr. Christina Mayer ist Tierärztin und lebt in Berlin.

Abschalten vom Hotel-Alltag konnte Gisela Mayer bei Urlauben am Gardasee und bei Unternehmungen mit den Enkelkindern Mathilda, Helena, Henri, Theodor und Cosima. Und rührend kümmerte sich die tierliebe Frau um junge Schwäne, die auf der Inselspitze hinter dem "gelben Häuschen" die Welt des Neckars erkundeten.

Zu ihrem Leben gehörten aber auch die Musik und die Feste. Zu fortgeschrittener Stunde war es schon einmal vorgekommen, dass sie bei Klavierbegleitung vortrefflich gesungen hat. Ihr Motor stand selten still.


Joachim Friedl

Joachim Friedl

Stv. Leiter der Stadtkreis-Redaktion

Joachim Friedl arbeitet seit Ende 1979 bei der Heilbronner Stimme. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Kommunalpolitik.

Kommentar hinzufügen