Corona hinterlässt im Haushalt 2020 und 2021 der Stadt Heilbronn kaum Bremsspuren

Corona hinterlässt im Haushalt 2020 und 2021 der Stadt Heilbronn kaum Bremsspuren
Foto: Zerbor/stock.adobe.com   Bild: Zerbor

Heilbronn  Dank höherer Gewerbesteuereinnahmen und den Pandemie-Hilfspaketen von Bund und Land erzielte Heilbronn 2020 und 2021 einen Millionenüberschuss. Somit sind keine Kreditaufnahmen nötig. Die Schulden sinken und werden Ende 2021 bei rund 12 Millionen Euro liegen.

Von Joachim Friedl

Wirtschaftlich betrachtet hat die Stadt Heilbronn gut und damit besser als erwartet die beiden Corona-Jahre überstanden. Dies ist das Fazit eines aktuellen Zwischenberichts, den gestern Kämmerin Heike Wechs für den erkrankten Finanzbürgermeister Martin Diepgen dem Gemeinderat vorgelegt hat. Sowohl für 2020 als auch für das laufende Jahr zeigen die Daumen leicht nach oben. Gleichwohl: Von einer finanziellen Entspannung sprach Wechs bei der Sitzung in der Harmonie nicht, obwohl das Etatjahr 2020