Auftakt zur Weindorf-Auslese auf dem Kiliansplatz

Heilbronn  Auch in diesem Jahr findet coronabedingt kein Heilbronner Weindorf statt. Als Alternative geht heuer erneut die Weindorf Auslese ins Rennen - Auftakt war am Donnerstagnachmittag.

Email
Gegen 16 Uhr waren bereits einige Plätze belegt, doch in den Vorabendstunden füllte sich der Kiliansplatz noch einmal merklich. Foto: Buchmann

Gute Stimmung, volle Gläser und im Takt wippende Füße zu entspannten Jazz-Klängen: Der Auftakt zur diesjährigen Weindorf-Auslese, der in der Innenstadt auf dem Kiliansplatz stattfindet, ließ sich am Donnerstagnachmittag bei bestem Wetter als gelungen bezeichnen. So bilanzierte es jedenfalls Björn Stiritz von der Heilbronner Genossenschaftskellerei nach den ersten zwei Stunden.

Während die Feetwarmers Jazzband mit ihren Klängen für eine Verweilatmosphäre sorgte, füllten sich die Steh- und Sitzplätze zwischen Komödiantenbrunnen und Kilianskirche am Eröffnungstag spätestens mit dem Eintreffen der vielen Feierabendbesucher.

Ein Favorit hatte sich aus der üppigen Weinkarte so früh zwar noch nicht herauskristallisiert, wie Stiritz bestätigte, aber Weiß- und Rosé-Weine gingen bereits am Eröffnungstag in guter Regelmäßigkeit über die Theke des Standes der Lauffener Weingärtner.

Noch bis zum 10. Oktober können Besucher jede Woche von Donnerstag bis Sonntag zwischen 14 und 20 Uhr – eventuell auch bis 22 Uhr – auf dem Kiliansplatz wenigstens ein bisschen Weindorf-Ambiente genießen. Aufgrund der Pandemie-Lage war ein großes Weindorf in diesem Jahr abermals nicht zu realisieren


Nils Buchmann

Nils Buchmann

Volontär

Nils Buchmann arbeitet seit Oktober 2020 als Volontär bei der Heilbronner Stimme.

Kommentar hinzufügen