Ab Samstag keine nächtliche Ausgangsbeschränkung in Heilbronn

Heilbronn  Nachdem sich die Corona-Lage im Stadtkreis zuletzt etwas entspannt hat, ist die nächtliche Ausgangssperre in Heilbronn von diesem Samstag an aufgehoben.

Email

Die Zahl der Neuinfektionen binnen einer Woche lag am Freitag in Heilbronn bei 46,6 und blieb damit den dritten Tag in Folge unter der Grenze von 50. Das ist die Bedingung, derzufolge eine städtische Allgemeinverfügung zu nächtlichen Ausgangsbeschränkungen unwirksam wird.

Die Stadt hatte die Verfügung vergangene Woche erlassen, als der Inzidenzwert noch um die 90 lag. Vorausgegangen war der Schritt der Landesregierung, die nach einem Urteil des Verwaltungsgerichtshofs flächendeckende Ausgangssperren aufgehoben hatte. Gleichzeitig wurde die Verwaltung in Corona-Hotspots angewiesen, selbst Beschränkungen zu verfügen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. 

Neuerliche Ausgangsbeschränkungen sind auf dieser Grundlage in Heilbronn erst wieder zu erwarten, wenn die Inzidenz sieben Tage in Folge wieder über 50 liegt. Im Hohenlohekreis gilt weiter eine nächtliche Ausgangsbeschränkung, im Landkreis Heilbronn nicht. Dort hatte die Kreisverwaltung keine eigene Verfügung erlassen, weil die Zahlen weit niedriger waren als in Heilbronn. Mittlerweile haben sie sich angenähert. Die Kontaktbeschränkungen gelten unabhängig von der Ausgangssperre weiter.

Für eine Entwarnung sei es zu früh, so der Heilbronner Oberbürgermeister Harry Mergel in einer Pressemittelung vom Freitagabend. „Wir gehen davon aus, dass die Situation aufgrund der hochansteckenden Virusvarianten noch nicht stabil ist. Auch müssen wir abwarten, wie sich die Öffnung der Schulen und Kitas ab nächster Woche auf das Infektionsgeschehen auswirkt.“

 


Corona Newsletter

Hettich

Alexander Hettich

Stellvertretender Leiter der Regionalredaktion

Alexander Hettich ist stellvertretender Leiter der Regionalredaktion. Er arbeitet seit 2003 bei der Heilbronner Stimme, berichtet über Verkehrsthemen, über Kommunalpolitik und Heilbronn.

Kommentar hinzufügen