Zahl der Schnellteststationen sinkt auf breiter Front

Zahl der Schnellteststationen sinkt auf breiter Front
Im Juni war der Andrang auf die Corona-Testzentren in Heilbronn noch groß. Nach den gesunkenen Inzidenzzahlen kommen deutlich weniger Kunden. Foto: Archiv/Veigel   Bild: Veigel

Region  Nachdem die Testpflicht vielerorts aufgehoben ist, ebbt der Ansturm auf die Testzentren auch in der Region ab. Ärzte, Apotheken und Hilfsorganisationen können Schnelltests weiterhin ohne Beschränkungen anbieten. Das gilt für private Teststationen bald nicht mehr.

Von Thomas Zimmermann

Nicht ist so beständig wie der Wandel, und der entwickelt in Corona-Zeiten eine besondere Dynamik. Davon können die zahlreichen Testzentren ein Lied singen, die mit der dritten Pandemie-Welle entstanden sind. Anfang Juni verzeichnete die Kassenärztliche Vereinigung in Baden-Württemberg mehr als 6000 dieser Zentren. In der Stadt Heilbronn waren es 53, im Landkreis 97, und im Hohenlohekreis wurden 38 offizielle Anbieter gemeldet. Goldgräberstimmung machte sich breit Damit war das Ende der