Wimpfen sperrt Rathaustreppe wegen Corona ab

Bad Wimpfen  Besonders bei gutem Wetter sind die Stufen der Rathaustreppe in Bad Wimpfen ein beliebter Platz. Doch damit ist jetzt Schluss.

Email

Seit Dienstagmorgen ist der sonnige Teil der Rathaustreppe abgesperrt. Hier essen Menschen gerne ein Eis.

Foto: Adrian Hoffmann

Wie Jochen Großkopf vom Ordnungsamt mitteilt, habe man die Absperrung auf eigene Initiative hin veranlasst. Beschwerden, dass dort zu viele Menschen gleichzeitig sitzen, habe es nicht gegeben.

Die Treppe wird von Eisschlemmern gerne genutzt, weil die Sonne die Steinstufen erwärmt. Susanne Knecht vom Eiscafé La Piazza kritisiert das Absperren nicht. Sie sagt, die Schlange bei ihnen sei bei gutem Wetter gerne lang. Ihrem Eindruck nach hielten aber alle Gäste ausreichend Abstand. Beim Bestellen müsse man eine Mundschutzmaske tragen.

"Wir möchten einfach auf die Situation aufmerksam machen und, dass die Regeln eingehalten werden", erklärt Jochen Großkopf vom Ordnungsamt.


Adrian Hoffmann

Adrian Hoffmann

Reporter

Adrian Hoffmann ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.

Top-Kommentare

Kommentar hinzufügen