Wie sieht der Hochwasserschutz in der Region Heilbronn aus?

Unwetter über Heilbronn
In der Schmollerstraße in Heilbronn stand das Wasser zentimeterhoch.   Bild: Andreas Gugau

Region  Wie sich Extremregen wie in Rheinland und Eifel bei uns in der Region Heilbronn genau auswirkt, ist schwer zu beantworten. Stadt und Landratsamt verweisen auf ein gut ausgebautes Beckensystem. Millionen Euro wurden in die Schutzflächen für Wasser-Stauraum verbaut.

Von Carsten Friese

Die Bilder von verheerenden Schäden in den Extrem-Hochwassergebieten in Eifel und Rheinland haben die Frage aufgeworfen: Wie sieht der Hochwasserschutz in der Region Heilbronn aus? Lösen solche Regenmassen dann auch bei uns derart zerstörerische Folgen aus? 150 bis 200 Liter Regen je Quadratmeter am Tag sind schier unvorstellbare Größen. Bei so einem Extremereignis "kann man nichts machen, das ist eine Katastrophe, die man kaum modellieren kann", sagt Reinhold Gall, Vorsitzender des