Wie lebt und arbeitet man als Analphabet?

Mit Tricks und Müh und Not

Heilbronn  18.000 funktionale Analphabeten gibt es nach Schätzungen in Heilbronn, 6,2 Millionen in Deutschland. Für viele ist es ein schambesetztes Thema, verbunden mit traumatischen Schul-Erfahrungen. Stefan Scheitler ist betroffen und sprach mit uns über seine Schwäche.


Herr Scheitler, Sie sind so mutig, sich öffentlich zu Ihrem Problem zu bekennen. Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Stefan Scheitler: Ich komme im Alltag damit zurecht, ich versuche, das Beste daraus zu machen. Klar, manchmal bekomme ich auch negative Reaktionen. Es gibt Menschen, die nicht verstehen, dass jemand nicht richtig lesen und schreiben kann. Die glauben dann automatisch, man ist dumm. Was ja totaler Quatsch ist. Ich denke immer: Jeder könnte einen Unfall haben, so dass er gar