Welche regionalen Arztpraxen ab Montag impfen, bleibt erst mal geheim

Coronavirus - Impfzentrum
Bild: Marijan Murat (dpa)

Region  Ab Montag dürfen zahlreiche Arztpraxen im Land testweise eine Corona-Impfung verabreichen. Welche es in der Region sind, bleibt jedoch vorerst geheim. Der Schwaigerner Impf-Experte Ulrich  Enzel hofft, dass flächendeckende Impfungen in Arztpraxen das Impfen beschleunigen.


Baden-Württemberg startet mit einem Pilotprojekt für erste Corona-Impfungen in Arztpraxen. Ab dem kommenden Montag soll es in fast jedem Stadt- und Landkreis eine Hausarztpraxis geben, die Corona-Impfungen anbietet, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Donnerstag in Stuttgart sagte. Das Angebot richtet sich zunächst an über 80-Jährige aus der ersten Impfgruppe. Die Termine werden von den Praxen vereinbart, man muss nicht von sich aus nach einem Termin fragen, hieß es.