Trollinger-Lemberger kommt in Japan gut an

Trollinger-Lemberger kommt in Japan gut an

Brackenheim  Die Weingärtner Stromberg-Zabergäu haben einen Großauftrag für Japan an Land gezogen. Württemberger Weine kommen im Land der aufgehenden Sonne gut an, vor allem Trollinger-Lemberger.


Es gibt noch gute Nachrichten. Die Weingärtner Stromberg-Zabergäu konnten im Gegensatz zu vielen anderen Betrieben ihren Absatz trotz Corona stabil halten. Dies ist laut Geschäftsführer Dr. Bernd Kost dem gestiegenen Ab-Hof-Verkauf und einem Großauftrag zu verdanken. Der zweitgrößte Lebensmittelhändler weltweit mit einer Tochter in Japan orderte für 200.000 Euro drei Container voller Wein, also rund 39.000 Flaschen. Darunter halbtrockenen Trollinger-Lemberger, denn gerade Asiaten wollten