Trendwende bei Illig ist geschafft

Trendwende bei Illig ist geschafft
Neu entwickelt: Diese Schalen werden auf Illig-Maschinen aus thermoformbarem Papier produziert. Foto: Illig   Bild: Illig

Heilbronn  Im Zuge des Sanierungsprogramms beim Heilbronner Unternehmen wird dieses Jahr wieder ein operativer Gewinn erwartet. Eine Neuentwicklung ermöglicht nun auch Verpackungen aus Kunststoff-Ersatzstoffen.


Die Restrukturierung bei Illig Maschinenbau in Heilbronn zeigt Wirkung: Der operative Turnaround ist in Sicht, teilte die Geschäftsleitung am Montag mit. Nach fast drei Jahren in einem schwierigen wirtschaftlichen Marktumfeld und geschrumpften Auftragsvolumina blickt das Unternehmen wieder mit Zuversicht in die Zukunft. Das Sanierungskonzept habe die Verluste im vergangenen Jahr annähernd halbiert und sorge nun dafür, dass die Verlustzone beim operativen Ergebnis dieses Jahr verlassen wird.