Traubentausch über die Alpen von Südtirol nach Württemberg

Traubentausch über die Alpen von Südtirol nach Württemberg
Heimat des Trollingers ist Südtirol, wo die Sorte Vernatsch heißt. Ein Württemberger Winzer tauschte seine Trauben mit einem Kollegen vom Kalterer See. Foto: frangipani.s/stock.adobe.com   Bild: frangipani.s

Heilbronn/Meran  Der Heilbronner Winzer Martin Heinrich und Andrea Moser vom Kalterer See in Südtirol tauschen ihre Trauben von Trollinger und Vernatsch aus. Das reizvolle Experiment mit der roten Zwillingssorte feierte jetzt in Meran Premiere.


Unten in Bozen strahlt noch die Sonne. 1000 Meter höher am Brennerpass trüben Wolken die Sicht. Plötzlich zeichnen sich am Straßenrand sechs Gestalten ab, sie entpuppen sich als Polizisten. Martin Heinrich kurbelt das Seitenfenster runter. "Darf ich Ihre Ausreiseerklärung sehen?", fragt ein Uniformierter. Schulterzucken. "Dann fahren Sie bitte rechts ran." Wegen Corona werden Grenzgänger zwischen Italien und Österreich noch Mitte Juni streng kontrolliert. Die Irritation löst sich schnell auf,