Suche nach Lehrern bleibt Dauerthema in der Region

Unterricht ohne Maske
Bei den Grundschulen und Sonderpädagogischen bildungs- und Beratungszentren herrscht Lehrermangel. Foto: Archiv/Gajer  

Heilbronn/Region  Schulamt: Heilbronn wird für Bewerber attraktiver. Trotzdem startet Kultusministerium Aufruf an Junglehrer, in die Stadt zu kommen.

Von Petra Müller-Kromer

Viel zu viele Bewerber an Gymnasien auf der einen Seite, Lehrermangel bei den Grundschulen und Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) auf der anderen Seite. Genaue Zahlen gibt das Kultusministerium vor der Pressekonferenz zur Versorgung mit pädagogischen Kräften im September zwar nicht heraus. Aber: "Wir haben großen Bedarf", sagt ein Sprecher, besonders mit Blick auf Grundschulen und sonderpädagogische Zentren. "Jede Stelle hilft." Allerdings gab es im Juli noch 2000