Stickoxid-Belastung liegt durch Corona weiterhin im grünen Bereich

Heilbronn  Der Wert für den Luftschadstoff Stickoxid liegt in der Heilbronner Innenstadt in der Corona-Krise erneut im grünen Bereich. Ein Experte sieht dies als Hinweis, dass rund 20 Prozent weniger Verkehr reichen könnten.


Erfreulicher Doppelschlag in Sachen Luftqualität in der Heilbronner Innenstadt: Im zweiten Monat in Folge ist in der Corona-Krise der Stickoxid-Grenzwert für das Jahresmittel an der Messstation Weinsberger Straße deutlich unterschritten worden. Nachdem dort acht Jahre lang kein einziger Monat unter den alles entscheidenden 40 Mikrogramm je Kubikmeter Luft lag, waren es im April nur 33 Mikrogramm im Mittel.