So läuft der Quarantäne-Unterricht an Schulen der Region

So läuft der Quarantäne-Unterricht an Schulen der Region
An der Luise-Bronner-Realschule in Heilbronn mussten die Hälfte der Klassen sowie zahlreiche Lehrer in Quarantäne gehen, nachdem es im Kollegium Corona-Fälle gegeben hat. Foto: Ralf Seidel   Bild: Seidel, Ralf

Heilbronn/Neuenstadt/Neckarsulm  In der Region sind die ersten Lehrer und Klassen in Quarantäne. Die betroffenen Schulen haben deshalb den Unterricht, wie vom Land gefordert, umgestellt und meistern die Corona-Herausforderungen.

Von Simon Gajer

Für Viola Widmaier steht ohne Frage fest: "Präsenzunterricht ist immer besser." Allerdings gehört die Lehrerin zu jenem Teil der Luise-Bronner-Realschule in Heilbronn, der in Quarantäne gehen musste. Ihren Französisch-Unterricht leitete sie per Videokonferenz von zu Hause aus. Ihre Schüler waren entweder in der Schule oder daheim. "Es ging", zieht sie ein positives Fazit des digitalen Unterrichts. Neuner und Zehner unterrichtet sie in kleinen Gruppen. "Das ist sehr intensiv." Digitaler