Shell-Kunden in Bad Wimpfen tankten Sprit mit Wasser

Shell-Kunden in Bad Wimpfen tanken Sprit mit Wasser
Auf der Preistafel der Shell-Tankstelle in Bad Wimpfen zeigt es bei Super 95 einen Literpreis von 5,55 Euro an − der Grund dafür ist ungewöhnlich. Foto: Adrian Hoffmann   Bild: Hoffmann, Adrian

Bad Wimpfen  Zunächst hieß es, vermutlich sei ein Leck in einem Tankbehälter bei der Shell in Bad Wimpfen die Ursache, warum Autofahrer schlechten Sprit tankten. Inzwischen ist von einem technischen Defekt die Rede. Bislang haben sich acht Betroffene gemeldet.


Manche reiben verwundert ihre Augen: Super bleifrei kostet in Bad Wimpfen 5,55 Euro pro Liter? Nein, so ist es nicht. Der Betreiber der Shell-Tankstelle im Tal sieht keine andere Möglichkeit, seinen Kunden klarzumachen, dass bei ihm aktuell kein Super 95 erhältlich ist. Hintergrund: Offenbar wurde eine größere Menge an Sprit mit Wasser vermengt. Einige Kunden hatten die schlechte Mischung getankt und kurz danach waren ihre Autos nicht mehr fahrtüchtig. Wasser im Treibstoff kann erhebliche