Region will Schub für Solarstrom

Region will Schub für Solarstrom

Energie  Der Regionalverband Heilbronn-Franken will die Möglichkeit prüfen, mehr Photovoltaik-Anlagen im freien Gelände zu ermöglichen. Bis zum Jahresende soll dafür ein Kriterienkatalog erstellt werden.


Bei der Windkraft scheint die Luft raus. Von landesweit 719 Anlagen stehen laut Regionalverband zwar 270 in Heilbronn-Franken. Beim weiteren Ausbau gibt es aber kaum Bewegung, der Beitrag zur Energieversorgung bleibt bescheiden. Alle Rotoren in der Region liefern demnach 622 Megawatt Leistung, das ist weniger als die Hälfte des verbliebenen Reaktorblocks im Kernkraftwerk Neckarwestheim. "Die Situation bei der Windkraft ist ernüchternd", sagte Eppingens Oberbürgermeister Klaus Holaschke jüngst