Probleme in den Pflegeberufen gibt es seit langer Zeit

Würdevoll mit alten Menschen umgehen
Gerald Bürkert (links) und Michael Schneider setzen sich für Pflegeberufe ein. Foto: Heike Kinkopf   Bild: Kinkopf, Heike

Heilbronn  Die Probleme der Branche sind bekannt: Personalknappheit, steigende Zuzahlungen für einen Heimplatz auf der einen Seite und gedeckelte Beiträge der Pflegekassen auf der anderen. Michael Schneider, Leiter des Haus am See in Böckingen, und Gerald Bürkert, Geschäftsführer der Diakoniestation Heilbronn, fordern die Politik zum Handeln auf.


Er kommt aus der Wirtschaft und wechselt vor 20 Jahren in die Pflege, "weil ich gern mit Menschen zu tun habe", sagt Michael Schneider. In Heilbronn-Böckingen leitet er das Pflegeheim Haus am See der Evangelischen Heimstiftung. Gerald Bürkert ist Geschäftsführer der Diakoniestation in Heilbronn. Die Männer engagieren sich für einen würdevollen Umgang mit Menschen in der letzten Lebensphase, sie setzen sich für ein besseres Image der Pflegeberufe ein. Und sie kritisieren die Politik, die über