Polizei spricht nun von versuchten Tötungsdelikten

Heilbronn  Die Ermittlungsgruppe "Park" soll die Hintergründe für eine blutige Auseinandersetzung auf dem Alten Friedhof in Heilbronn klären.


  Die Auseinandersetzung am Donnerstagnachmittag, die auf dem Alten Friedhof ihren Anfang nahm, war aufsehenerregend. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötungsdelikte. Vom schmalen Frauenweg aus zieht sich eine Blutspur 100 Meter lang bis vor die Handwerkskammer, wo einer der Beteiligten die Kraft verlor. Ein anderer Mann brach vor der Wartberg Apotheke zusammen. Beide Männer, 41 und 44 Jahre alt, sind aber nach Angaben der Polizei jetzt wohl außer Lebensgefahr.   Mit Kette und