Noch reicht es nicht für ein Ende der Ausgangssperre in Heilbronn

Nächtliche Ausgangssperre in Heilbronn
Bereits seit Wochen gilt in Heilbronn eine nächtliche Ausgangssperre. Diese tritt nun automatisch außer Kraft, wenn die Inzidenz drei Tage in Folge unter 50 liegt. Foto: Archiv/Seidel  

Heilbronn  Monatelang ein Corona-Sorgenkind, steht der Stadtkreis Heilbronn derzeit bei den Inzidenzwerten passabel da. Eine einfache Erklärung für die stark gesunkene Zahl der Neuinfektionen gibt es nicht.


"Wir können das nicht an einem bestimmten Punkt festmachen", sagte eine Rathaussprecherin am Montag, nachdem die Zahl der Neuinfektionen binnen einer Woche, gerechnet auf 100.000 Einwohner, am Wochenende unter 50 gefallen war. So niedrig war die Kennzahl für den Stadtkreis seit vier Monaten nicht mehr. Und auch wenn sie zum Wochenbeginn wieder leicht anstieg und am Montag 52,9 erreicht, ist der mittelfristige Trend klar. Im Corona-Hotspot, der lange auf den traurigen landesweiten Spitzenplatz