Nächste Woche beginnt die Traubenlese

Nächste Woche beginnt die Traubenlese
Nach so manchen Wetterkapriolen hoffen die Wengerter auf einen guten Jahrgang. Beim Zuckergehalt ist noch Luft nach oben, wissen Hermann Hohl (li.), Tamara Elbl und Peter Hauk. Foto: Mario Berger   Bild: Berger, Mario

Region  Der Weinbauverband Württemberg blickt auf den Jahrgang 2021. Durch Pilze, Hagel und Frost wird es wohl 20 Prozent Mengeneinbußen geben. Das Wetter der nächsten Tage entscheidet über die Qualität.


Als sich die Temperaturen der 20-Grad-Grenze nähern und am blauen Himmel über Heilbronn fast nur der EnBW-Kühlturm für Wolken sorgt, meint Tamara Elbl: "So darf es die nächsten Wochen bleiben, dann ist alles gut." Bei strahlendem Sonnenschein nimmt die aus Untersteinbach stammende Württemberger Weinköngin am Montag bei der traditionellen Herbstkonferenz des Weinbauverbandes mit einem Tross von Branchen- und Medienvertretern am Kleinen Stiftsberg offiziell die ersten Trauben des Jahrgangs 2021