Modellprojekte: Aquatoll-Hallenbad und Tripsdrill gehen aufs Land zu

Tripsdrill und Corona
Mit Abstand und Maske: Im vergangenen Jahr hat der Freizeitpark Tripsdrill öffnen können. Die Verantwortlichen hoffe, dass dies auch in diesem Jahr möglich ist. Foto: Archiv/Veigel   Bild: Veigel, Andreas

Region  In Cleebronn und Neckarsulm richten sich die Blicke auf die Landesregierung: Das Aquatoll-Hallenbad und Tripsdrill sollen aus Sicht der Verantwortlichen als Modellvorhaben eingestuft werden. Dann könnten sie bald öffnen.


Das Aquatoll-Hallenbad in Neckarsulm soll für Schüler zugänglich sein, der Erlebnispark Tripsdrill will zeitnah öffnen: Die Verantwortlichen für beide Einrichtungen haben sich deshalb beim Land beworben, um als Modellprojekte zum Zug zu kommen. Tripsdrill blickt kritisch auf die aktuellen Regelungen Für Freizeitparks gibt es noch keine kurzfristigen Perspektiven, heißt es in einer Pressemitteilung von Tripsdrill. Ihre Öffnung ist regulär erst in Stufe drei vorgesehen, die frühestens vier