Mehr Geld: Dann klappt es mit dem Anspruch auf Ganztagsbetreuung

Betreuung in den Schulen
Viele Grundschulen in der Region betreuen Kinder außerhalb der Unterrichtszeit, wie etwa die Schule in Flein, durch einen Vorstoß aus Berlin nimmt die Diskussion wieder Fahrt auf. Foto: Archiv/Berger   Bild: Berger, Mario

Region  Eltern sollen langfristig einen Rechtsanspruch haben, dass ihre Kinder auch in der Grundschule außerhalb der Unterrichtszeit betreut werden. Erste Reaktionen aus Region: Das ist machbar, aber es braucht mehr Geld.


Kinder, die ab dem Schuljahr 2025/2026 in Deutschland eingeschult werden, sollen in den ersten vier Schuljahren einen Rechtsanspruch auf eine ganztägige Betreuung bekommen. Das geht aus einem gemeinsamen Entwurf für ein Ganztagsförderungsgesetz von Bundesfamilien- und Bundesbildungsministerium hervor. Nur: Wer kümmert sich um die Mädchen und Jungen? Stadt Heilbronn ist zuversichtlich, den Rechtsanspruch erfüllen zu können "Wir sehen der Gesetzgebung sehr gelassen entgegen", sagt Karin