Lieferprobleme bei Schnelltests für Heilbronner Schulen

Lieferprobleme bei Schnelltests für Heilbronner Schulen
Die ersten Schnelltests des Landeskontingents wurden am Mittwoch am Frankenstadion angeliefert. Altin Zhegrova, Leiter der Sportabteilung des Schul-, Kultur und Sportamts der Stadt Heilbronn, nimmt die Lieferung entgegen. Foto: Mario Berger   Bild: Berger, Mario

Region  Zwei Schnelltests pro Kind und Mitarbeiter pro Woche in der Schule - das hatte die Landesregierung vergangene Woche als Voraussetzung für künftigen Präsenzunterricht definiert. Doch vor Ort sieht es anders aus.


Am Dienstag hatte Gesundheitsminister Manne Lucha gesagt, die Lieferungen an die Schulen seien planmäßig erfolgt. Doch vor Ort sieht es anders aus - zumindest noch. Offenbar wurde nur die Hälfte der angekündigten Schnelltest-Menge geliefert, wie ein Schulleiter aus Heilbronn berichtet. Das Sozialministerium begründet das mit Lieferschwierigkeiten von Seiten der Anbieter. Das Starterpaket für Schulen und Kitas werde in drei Tranchen zugestellt. Erst Anfang kommender Woche würde das Kontingent